Die Klinik SGM Langenthal ist bereit für die Digitalisierung

Success Story

„Mit Unico haben wir einen verlässlichen und transparenten Partner an unserer Seite, der mit uns gemeinsam den herausfordernden Weg gegangen ist und auch weiterhin gehen wird.“

Nathan Keiser, CEO Klinik SGM Langenthal

30. Juni 2020

Klinik SGM Langenthal

Die Klinik SGM Langenthal entstand 1987 aus der Vision einer ganzheitlichen Medizin von Dr. med. Kurt Blatter. Sein Wunsch war es, Patientinnen und Patienten ganzheitlich zu behandeln, also Körper, Seele und Geist in die Therapie miteinzubeziehen. Zu diesem Zweck rief er die Stiftung für ganzheitliche Medizin (SGM) ins Leben. Diese Stiftung ist Trägerin der Klinik SGM Langenthal.

Heute ist die Klinik SGM Langenthal eine anerkannte Fachklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik mit stationären und ambulanten Behandlungsangeboten.

Rund 130 Mitarbeitende setzen sich vor und hinter den Kulissen für das Wohl der Patientinnen und Patienten ein.

Ziele

  • Die Klinik SGM will im stationären Bereich wachsen. Mit der Auslagerung der IT-Infrastruktur und der Neuorganisation der ITAbteilung werden die nötigen Voraussetzungen für die weitere Digitalisierung und das angestrebte Wachstum geschaffen
  • Minimieren des Betriebsrisikos durch die umfassende Auslagerung der IT-Infrastruktur
  • Erhöhung der Datensicherheit durch redundante Datenhaltung
  • Freisetzen von internen Ressourcen zugunsten der Weiterentwicklung der klinischen Applikationen
  • Voraussetzungen schaffen für die Digitalisierung des Patientenprozesses
  • Schaffen eines Single Point of Contact für Support-Anfragen rund um die Uhr

Ausgangslage

Die Klinik SGM Langenthal war bisher vollumfänglich verantwortlich für Betrieb, Unterhalt, Support und Datensicherheit der gesamten IT Infrastruktur. Diese Aufgaben bewältigte die interne IT-Abteilung mit zwei Mitarbeitenden sowie einem externen Partner für punktuelle technische Unterstützung.

Die IT-Infrastruktur basierte im Wesentlichen auf einem internen Daten- und Applikationsserver, auf welchen die rund 140 User mittels virtuellem Desktop Zugriff hatten.

Die IT-Abteilung der Klinik SGM Langenthal war somit sehr stark mit betrieblichen Aufgaben beschäftigt und hatte kaum Kapazitäten, sich wichtigen Projekten wie z.B. der Digitalisierung zu widmen.

Nathan Keiser, CEO Klinik SGM Langenthal

„Durch den direkten Draht zur Geschäftsleitung und das grosse Engagement des Unico-Teams verlief die Zusammenarbeit stets angenehm. Der transparente Umgang mit Kritik und die rasche Lösungsfindung bei Problemen haben uns in der Entscheidung bestätigt, mit Unico einen zuverlässigen Partner gefunden zu haben. Durch die wertvolle Unterstützung von Unico konnten unsere Mitarbeitenden auch während der Umstellung ohne grosse Verzögerungen im Homeoffice arbeiten.“

Lösung

In einer ersten Phase übernahm die Unico den Support und den Betrieb der internen IT-Infrastruktur von der Klinik SGM Langenthal. Support und Wartung liefen vollumfänglich über den Service Desk der Unico.

In der zweiten Phase wurde die gesamte IT-Infrastruktur der Klinik SGM durch die Cloud-Lösung der Unico ersetzt. Herzstück ist der Hosted Desktop im eigenen Rechenzentrum der Unico. Sensible Patientendaten werden sicher in der Schweiz gespeichert und vor unbefugten Zugriffen bestens geschützt. Die User der Klinik SGM haben jederzeit und von überall Zugriff auf die Daten und Applikationen.

Nun läuft der gesamte Betrieb der IT-Infrastruktur über die Unico. Das umfasst nebst einem 24/7-Support auch das komplette Monitoring, Wartung sowie Backup der Daten und Systeme.

Nutzen für die Klinik SGM

  • Sicherer, sorgloser Betrieb und Unterhalt der gesamten IT-Infrastruktur
  • Gewährleistung 24/7-Support, was für einen Spitalbetrieb absolut entscheidend ist
  • Gewährleistung Datensicherheit und Datenschutz u.a. durch Zertifizierung ISO 27001 Informationssicherheit der Unico
  • Die IT-Abteilung der Klinik SGM kann sich auf wichtige Zukunftsprojekte wie Digitalisierung usw. konzentrieren

Technische Angaben

Eigene Enterprise Plattform im Unico Rechenzentrum mit:

  • Unico Hosted Desktop – VDI auf Citrix Hypervisor
  • Unico Hosted Exchange mit HIN-Mail Verschlüsselung
  • Unico Hosted Server – Alle Applikationen und Daten
  • Microsoft Azure AD Connect – Vorbereitung für Office 365 Anbindung
  • Managed Firewall an den Aussenstandorten

24/7 Betrieb

  • Monitoring und Backup aller Systeme
  • Monatliche Wartung aller Systeme
  • Nutzung Ticketsystem
  • Garantierte Reaktionszeit auch am Wochenende mit SLA-Vertrag

Kevin Waldspurger, Projekt Verantwortlicher Unico

„Kommunikation ist Key – Gerade in Zeiten wie diesen merkt man wie wichtig eine klare und transparente Kommunikation in Richtung aller Betroffenen einer solchen Umstellung ist. Diesen Tatsachen werden wir in Zukunft
noch mehr Bedeutung zukommen lassen.“

Herausforderung

Die grosse Migration („Big Bang“) wurde bereits frühzeitig für April 2020 eingeplant und schlussendlich auch erfolgreich durchgeführt. Das Vorhaben geriet, auch trotz Corona-Pandemie dank der Zielstrebigkeit des Projektteams nie ernsthaft ins Wanken. Ziel war es, sämtliche 140 User inklusive Kernapplikationen und Daten an einem Wochenende von der alten IT-Infrastruktur vor Ort in das Rechenzentrum der Unico zu migrieren.

Diesem Vorhaben ging eine monatelange Vorbereitung und Planung voraus, um am entscheidenden Wochenende auch alle Schnittstellen, Systeme und Mitarbeitenden mit im Boot zu haben.

Trotz dieser guten Vorbereitungen kam es in den darauffolgenden Wochen zu einigen Nachbesserungen und Optimierungen, was für Projekte dieser Komplexität auch normal ist.

Aufgrund der aktuellen Lage mussten die Mitarbeitenden der Klinik SGM grösstenteils und möglichst nahtlos auf Homeoffice umstellen können. Der Service Desk der Unico Data AG wurde auf die verschiedenen Szenarien nach der Migration entsprechend vorbereitet und konnte so einen Grossteil der Anfragen bewältigen und die User während der Umstellung unterstützen. Aus rein technischer Sicht verlief die Migration sehr gut und wir sind bestrebt die End-User Experience laufend zu verbessern.

Oliver Huber, IT Leiter Klinik SGM Langenthal

„Auch Dank dem Team von Unico, welches sich nun rund um die Uhr um den Betrieb unserer IT-Infrastruktur kümmert, kann ich mich nun vollumfänglich der Weiterentwicklung unserer klinischen Systeme widmen.“

Ausblick

Mit dem Outsourcing wurde die Grundlage zur weiteren Zusammenarbeit und dem Vorantreiben der Digitalisierung gelegt. Nun werden zusammen weitere Schritte in Angriff genommen, um die Arbeit bei der Klinik SGM nahtlos digital zu machen.

Sind Sie die nächste Success Story?

Wenn auch Sie von den umfassenden Vorteilen einer bedürfnisgerechten IT-Outsourcing Lösung profitieren und sich künftig ausschliesslich auf Ihre Kernkompetenzen konzentrieren möchten, wenden Sie sich doch an uns! Mit unserer langjährigen Erfahrung im kundenspezifischen Lösungsbau von IT-Infrastrukturen sowie unseren umfassenden Kompetenzen in IT-Sicherheitsaspekten würden wir gerne Ihr künftiger IT-Partner werden!