Der Support von Windows 7 und Office 2010 wird eingestellt

Windows 7 End of Support

15. Oktober 2019

Verwenden Sie noch Windows 7 oder Office 2010?

Jede Version einer Software wird irgendwann mal ersetzt, egal wie verbreitet die Software ist. Nach rund 10 Jahren geht so auch der Lebenszyklus von Windows 7 und Office 2010 zu Ende.

Windows 7

Viele Computerbenutzer auf der ganzen Welt nutzen Windows 7. In den letzten 10 Jahren ist es zu einem der beliebtesten Betriebssysteme geworden. Dies vor allem aufgrund seiner einfachen Bedienung und seines hoch stabilen Betriebes. Am 14. Januar 2020 wird nun jedoch der Support für Windows 7 eingestellt. Ab diesem Zeitpunkt kann man Windows 7 wohl auf dem letzten Stand noch weiternutzen. Das Betriebssystem wird aber immer unsicherer, da es keine neuen Updates mehr geben wird. Somit wird empfohlen, bis dahin auf ein anderes Betriebssystem zu wechseln. Die vergleichbar beste Alternative dazu wäre Windows 10. Windows 10 wird noch bis mindestens Oktober 2025 unterstützt.

Office 2010

Der erweiterte Support, sowie die Updates für Office 2010, werden am 13. Oktober 2020 eingestellt. Hier gilt dasselbe wie bei Windows 7; Office 2010 kann weiterhin genutzt werden, wird jedoch nicht mehr aktualisiert. Hier wird als Nachfolgelösung Office 365 empfohlen. Office 365 ist ein Abonnement, das man monatlich oder jährlich bezahlt. Bei Office 365 hat man immer die aktuellsten Sicherheitsupdates und neusten Funktionen verfügbar.

Welche Windows Version habe ich?

Um herauszufinden, welche Windows Version im Einsatz ist, können Sie unten links auf den Startbutton klicken und dann ‘Winver’ und ‘Enter’ eingeben. Anschliessend wird ein Fenster erscheinen, in dem die Windows Version angezeigt wird.

Welche Office Version habe ich?

Um das herauszufinden, können Sie in einer Office Applikation (z.B. Word), auf ‘Datei’ und dann auf ‘Konto’ klicken. Dann wird Ihnen unter Produktinformation die Office Version oder je nachdem Ihre Abonnement Version angezeigt. Ausserdem wird angezeigt, welche Office Programme in der Lizenz inbegriffen sind.

Unsere Handlungsempfehlung

Falls Sie noch Windows 7 oder Office 2010 verwenden, empfehlen wir Ihnen möglichst bald auf die aktuellste Version zu wechseln. Falls Sie ein eher neues Gerät haben, empfehlen wir eine Windows 10 Lizenz zu kaufen und das Upgrade durchzuführen. Hier ist wichtig, dass zuerst die Daten gesichert werden. Um die aktuellste Office Version zu erlangen, empfehlen wir, die Lizenz zu kaufen. Anschliessend Office 2010 deinstallieren und dann die aktuellste Version installieren und aktivieren.

Haben Sie auch Windows 7 im Einsatz?

Dann melden Sie sich bei uns, wir zeigen Ihnen gerne unser Cloud Desktop Angebot. Mit Cloud Desktop gehören Updates der Vergangenheit an, da Sie stets auf dem neusten Stand sind. Ausserdem ist bei unserer Cloud Lösung immer die neuste Version von Microsoft Office enthalten.